Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Langnau gewinnt Derby

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Langnau gewinnt Derby

Sieg für Lausanne und Niederlage für Servette

Der SC Bern hat es verpasst, den am Continentalcup-Finalturnier spielenden HC Lugano wieder einzuholen. Mit der 0:3-Niederlage in Langnau kassierten die Berner eine der schlimmstmöglichen Niederlagen für einen SCB-Fan.

Die Langnauer, die nun alle drei Topteams der Liga zuhause bezwungen haben, haben dadurch nun im Kampf gegen den direkten Abstieg schon sechs Zähler Reserve auf Aufsteiger Basel, der beim zuvor viermal sieglosen Rapperswil mit 2:7 einging.

Im Kampf um die weiteren Plätze mit Heimrecht im Playoff-Viertelfinal haben sich die drittplatzierten ZSC Lions (4:1 gegen Genf-Servette) und der dahinter folgende HC Davos (7:1 gegen Kloten) etwas von der Konkurrenz abgesetzt. Ambri gelang es nicht, sich im Kampf um einen Platz an der Playoff-Sonne ein Polster zu schaffen. Die Leventiner unterlagen in Lausanne 4:5, womit die Romands ihre kleinen Chancen wahrten.

Langnaus Sieg getrübt

Mindestens kurzfristig ist für die Fans der SCL Tigers die Welt in Ordnung: Langnau, das die Saison bislang völlig verpatzte, gewann in der ausverkauften Ilfishalle das Berner Derby gegen Bern 3:0. Getrübt wurde der Jubel durch den Ausfall von Daniel Steiner.

Der Jung-Internationale zog sich in der 17. Minute nach einem korrekten Check von Dominic Meier einen Haar- und Bänderriss im rechten Fussknöchel zu. Daniel Steiner kriegt einen Gips und fällt etwas sechs Wochen lang aus. Am Freitagabend bejubelte Steiner mit den Fans und mit Krücken den ersten Derbysieg nach drei Niederlagen und einem Unentschieden.
Ohne Leader Steiner arbeitete Langnau den SC Bern vom Eis. Der Kanadier Jeff Shantz nach einem gewonnenen Bully in der 23. Minute und Verteidiger Martin Stettler nach 34 Minuten erzielten die wegweisenden Tore zum 2:0. Für Stettler war es das erste Tor im 52. NLA-Spiel. Das 3:0 gelang Bernie Sigrist 72 Sekunden vor Schluss ins leere Tor. Erst nach diesem Treffer kamen auch noch Emotionen und Gehässigkeiten (vier Spieldauer-Strafen) ins zuvor ruhige Derby. Langnau-Keeper Marco Streit (29 Paraden) stach Marco Bührer aus und kam zum zweiten NLA-Shutout seiner Karriere.
Bern zeigte trotz der Rückkehr von Christian Dubé und David Jobin eine sehr schwache Leistung. Die besten Möglichkeiten, die Partie noch zu kippen, vergaben in der 48. Minute Thomas Ziegler und in der 52. Minute André Rötheli. Der SCB hat von den letzten elf Auswärtsspielen bloss noch drei gewonnen.

Manzatos NLA-Debüt misslungen

Unter dem Playoff-Strich bleibt Kloten. Die Flyers verloren in Davos mit 1:7. Das Ausländerduo Jonas Höglund und Todd Elik führte den HC Davos zum Sieg. Für die Klotener wird die Situation langsam ungemütlich. Der aus Übersee eingeflogene Freiburger U20-Keeper Daniel Manzato wirkte beim NLA-Debüt unsicher.

Lausanne siegt endlich wieder

In der Patinoire de Malley gingen beim 5:4-Erfolg von Lausanne gegen Ambri-Piotta gleich zwei Serien zu Ende: Lausanne siegte erstmals nach fünf Niederlagen wieder, Ambri kassierte erstmals nach drei Siegen eine Schlappe. Nach zwei Dritteln führte Lausanne 3:2, danach kehrten Michael Liniger und Hnat Domenichelli die Partie für Ambri. Trevor Meier (56.) und der Kanadier Eric Landry (59.) sorgten für die vielumjubelte Wende.

ZSC Lions schlugen Servette

Die ZSC Lions setzten sich beim 4:1 gegen Genf-Servette ohne zu glänzen durch. Nach dem frühen Führungstreffer der Gäste durch Igor Fedulow (4.) sorgten Reto Stirnimann (12.) in der 12. und Morris Trachsler (29) mit seinem ersten Nationalliga-A-Tor für die Wende. Mark Streit und Jan Alston sorgten dann in den Schlussminuten (56./57.) noch für ein komfortables Resultat, nachdem Philippe Bozon eine hervorragende Ausgleichsmöglichkeit vergeben hatte. Si

Mehr zum Thema