Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Langnau in den Playouts

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In den Playoffs wird Gottéron in den Viertelfinals auf Lugano treffen. Dies ist die einzige Playoff-Paarung die vor der letzten Runde vom kommenden Samstag feststeht.

Die Freiburger könnten zwar punktemässig noch zu Davos aufschliessen, weisen in den Direktbegegnungen aber die schlechtere Bilanz auf. Die Bündner unterlagen Leader Lugano diskussionslos 1:7. Im Kampf um Platz 2 überholten die ZSC Lions den EV Zug dank dem 6:2-Auswärtssieg wieder. Zug muss nun sogar um den dritten Platz bangen, denn Ambri stünde bei allfälliger Punktgleichheit auf Grund der Direktbegegnungen besser da. Bern schliesst die Qualifikation nach dem 2:1-Sieg
in Kloten auf dem fünften und
die «Flieger» auf dem sechsten Platz ab.

Kloten – Bern 1:2 (1:0, 0:1, 0:1)

4162 Zuschauer. 13. Plüss (Wichser, McKim) 1:0. 22. Weber (Liimatainen) 1:1. 56. Juhlin 1:2.

Davos – Lugano 1:7 (0:0, 0:4, 1:3)

2940 Zuschauer. 27. Aeschlimann (Fedulow, Walz) 0:1. 30. Näser (Crameri, Geoffrey Vauclair) 0:2. 36. Meier 0:3. 38. Fair 0:4. 49. Walz 0:5. 50. Doll 0:6. 57. (56:07) Tschumi (Geoffrey Vauclair) 0:7. 57. (56:55) Reto von Arx (Fischer) 1:7.

Langnau – Ambri 4:5 (2:1, 0:2, 2:2)

3683 Zuschauer. 4. Steffen (Bobillier) 0:1. 15. Elik (Descloux/Ausschluss Lachmatow) 1:1. 16. Badertscher (Tschiemer, Guazzini) 2:1. 29. Rohlin (Stéphane Lebeau, Patrick Lebeau/Ausschluss Elik) 2:2. 39. Steffen 2:3. 41. Elik (Brechbühl, Hirschi) 3:3. 48. Fust (Brechbühl, Elik) 4:3. 58. Patrick Lebeau (Gardner) 4:4. 59. Fritsche 4:5.

Zug – ZSC Lions 2:6 (0:0, 0:4, 2:2)

4582 Zuschauer. 22. Zeiter (Plavsic) 0:1. 30. Ouimet (Jaks/Strafe angezeigt) 0:2. 37. Plavsic (Micheli, Hodgson/Ausschluss Tancill) 0:3. 39. Jaks (Stirnimann, Martikainen) 0:4. 46. Tancill (Di Pietro, Kessler/ Ausschluss Micheli) 1:4. 49. Bayer (Di Pietro/Ausschluss Plavsic) 2:4. 53. Zeiter (Micheli/Ausschluss Oppliger) 2:5. 55. Della Rossa 2:6.

Tabelle der NLA

Die Spiele
der letzten Runde

17. Februar (19.30 Uhr). Nachtragsspiel der 42. Runde: Lugano – Langnau. 19. Februar (19.30 Uhr): 45. und letzte Runde. Bern – Rapperswil/Jona. Freiburg – Langnau. Kloten – Zug. ZSC Lions – Davos. Lugano – Ambri-Piotta.

Mehr zum Thema