Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Lehmann und Girardet holen sich den Titel auf der Bahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Lehmann und Girardet holen sich den Titel auf der Bahn

In Bulle wurde die 23-jährige Daniela Lehmann (LAT Sense) am vergangenen Freitagabend – wie bereits im Vorjahr – Freiburger Bahn-Meisterin über die 5000 m.

Daniela Lehmann läuft selten auf der Bahn: «Bulle war das erste und auch das letzte Bahn-Rennen für mich in dieser Saison.» Die Düdingerin verteidigte ihren Titel über 5000 m in 17:50 Minuten, zwölf Sekunden über der Zeit vom Vorjahr. «Damit bin ich sehr zufrieden. Ich habe nicht erwartet, dass ich hier meinen Rekord breche», so Lehmann, die am 25. September in Neuseeland an der Berglauf-WM teilnehmen wird.

Bei den Männern (10 000 m) konnte Ivan Mariano (AC Murten) seinen Sieg nicht wiederholen: «Vor dem Rennen habe ich David Girardet gesagt, wenn nichts Aussergewöhnliches passiert, holst du dir den Titel.» Und so kam es denn auch. Der Triathlet vom CA Belfaux bereitet sich auf den Murtenlauf vor. Mit welchen Ambitionen? «Das sage ich lieber nicht», gab sich Girardet wortkarg. ps/Lib./FN

B ulle. Männer (10 000 m): 1. David Girardet (CA Belfaux, Freiburger Meister) 32:15; 2. Ivan Mariano (AC Murten) 32:24; 3. Adrian Jenny (TV Wünnewil) 32:49; 4. Florian Sturny (LAT Sense) 32:53; 5. Kaspar Grünig (TSV Düdingen) 33:12; 6. Claude Nicolet (CAG Farvagny) 33:18; 7. Erich Huber (LAT Sense) 33:36. – 56 kl. M40 (10 000 m): 1. Jean-Pierre Bifrare (CS Marsens) 33:49; 2. Patrick Pochon (SA Bulle) 35:11; 3. André Pittet (CS Vallée du Flon) 35:42; 4. Jean-Joseph L’Homme (FSG Neirivue) 35:50; 5. Willy Buchs (TP Freiburg) 36:43. – 58 kl. M50 (10 000 m): 1. Bernard Terreaux (CAG Farvagny) 35:08; 2. Michel Marchon (FSG Broc) 35:40; 3. Michel Chappuis (CAG Farvagny) 37:16. – 27 kl. M60 (10 000 m): 1. Julien Borgognon (SC Broyard) 40:31; 2. Henri Overney (CA Marly) 43:20. – 8 kl.
Junioren (5000 m): 1. Simon Thomet (CA Belfaux, Freiburger Meister) 17:09; 2. Yassine Dhif (CA Marly) 17:18; 3. Joël Thürler (SA Bulle) 18:19. – 7 kl.
Frauen (5000 m): 1. Daniela Lehmann (LAT Sense, Freiburger Meisterin) 17:50; 2. Karine Joye (CARC Romont/F20) 18:54; 3. Esther Herzog (TSV Düdingen) 19:10; 4. Stéphanie Monney (CAG Farvagny) 19:24; 5. Andrea Hayoz (TSV Düdingen) 19:35; 6. Catherine Genoud (CS Marsens) 21:01; 7. Corinne de Gasparo (LAT Sense) 21:02. – 26 kl. F40 (5000 m): 1. Ruth Gavin-Schneider (CARC Romont) 17:57; 2. Anita Schaller (CA Marly) 19:59; 3. Jana Waldmeyer (CA Belfaux) 20:06; 4. Fabienne Clément (ACP Matran) 20:08; 5. Pierrette Barbey (SA Bulle) 20:17. – 18 kl. F50 (5000 m): 1. Lise-Louise Gremaud (CARC Romont) 22:45; 2. Mireille Tolliet (SC Broyard) 24:15; 3. Bernadette Page (CARC Romont) 24:34. – 4 kl.
Juniorinnen (5000 m): 1. Laura Colliard (SA Bulle, Freiburger Meisterin) 20:36; 2. Rachel Buchs (TSV Rechthalten) 21:12; 3. Noémie Fragnière (SA Bulle) 21:14. – 5 kl.

Mehr zum Thema