neuenegg 10.09.2019

91 Kinder starteten beim Sense-Sprint

Der 16. Sense-Sprint vom Wochenende konnte bei Sonnenschein durchgeführt werden. Der vom Turnverein Flamatt-Neuenegg organisierte Sprintwettkampf zog erneut viele Kinder und Jugendliche an: 91 Startende im Alter von 3 bis 15 Jahren sprinteten über 60 respektive 80 Meter. Dafür wurde die Dorfstrasse in Neuenegg für gut zwei Stunden gesperrt, und die Sportlerinnen und Sportler hatten Vorrang (Resultate auf Seite 14).

fs/Bild zvg