Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Meier überraschend beste Schweizerin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Murtenlauf Hinter den vier Afrikanerinnen kam Meier mit 1:05:50 als Fünfte und damit beste Schweizerin ins Ziel. «Ich war selbst überrascht. Ich hatte nicht genau gemerkt, dass ich Joly noch überholt hatte. Ich hörte, wie die Zuschauer sagten: Hier kommt die erste Schweizerin. Da dachte ich zuerst, dass sie falsch liegen.» Sie habe Joly wohl in den letzten Kilometern noch überholt, so die Schweizer Meisterin im Cross-Marathon und Vize-Weltmeisterin im Berglauf. Mit ihrer Leistung war die zweifache Mutter denn auch sehr zufrieden. «Ich habe mich gut gefühlt und bin ein konstantes Rennen gelaufen. Es war für mich ein perfekter Lauf.» fm

Mehr zum Thema