Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

MG Tafers setzt auf die Jugend

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Präsident Marc Blanchard führte durch die 106. Generalversammlung der Musikgesellschaft Tafers und konnte auf ein ereignisreiches Musikjahr zurückblicken. Höhepunkt war das Konzert vom Dezember im Podium, das Jahreskonzert am Palmsamstag und die Teilnahme am kantonalen Musikfest in Freiburg. Er hielt auch Ausschau auf das kommende Musikjahr, in welchem es einige Neuerungen geben soll. Er dankte den musikalischen Leitern, allen voran dem Dirigenten Benedikt Hayoz. Für einen erfreulichen Probenbesuch von über 90 Prozent konnten 19 Aktivmitglieausgezeichnet werden.

45 Jungmusikanten

Nadine Jutzet, verantwortlich für das Ausbildungswesens und die Jungmusik, orientierte über die Jungbläserausbildung. In diesem Herbst haben acht Kinder neu ein Ausbildungsjahr begonnen. Die Jungmusik Tafers-Heitenried besteht in diesem Jahr bereits aus 45 Jungmusikanten, wovon 16 Jugendliche aus Tafers.

Der Kassier David Bächler präsentierte die Jahresrechnung, die einen kleinen Gewinn ausweist. Das Budget für die Saison 2005/06 wird mit einem Defizit budgetiert. Gründe sind die Neuanschaffungen von Instrumenten und Mehrinvestitionen für die Ausbildung der Jungbläser.

Meistgelesen