Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Mit Recycling digitale Münzen sammeln

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Ein interdisziplinäres Forschungsteam dreier Freiburger Hochschulen untersucht, ob Belohnungen zu mehr Recycling führen. Als Pilotprojekt wurden zehn intelligente PET-Sammelbehälter aufgestellt, bei denen digitale «Recycling Coins» gesammelt werden. Einlösen lassen sich diese bei diversen Freiburger Unternehmen und Stiftungen.

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Alle rot markierten Artikel können Sie nur mit einem Abo lesen.

Unlimitierter Digitalzugang

Jetzt 30 Tage lang alle Artikel kostenlos lesen.

30 Tage gratis testen Abo-Angebote ansehen

Kommentar (1)

  • 11.11.2021-Leser

    Das System hat nur einen Haken. Wenn die Händler keinen Pfand mehr erhalten, werden sie wohl auch die Sammelstellen schliessen und alle bringen das Pet in die Gemeindesammelstelle und das finanziert dann wieder der Steuerzahler.
    Statt solche unnötigen Projekte und Studien zu verfassen, sollte der Fokus eher auf den Verursacher gelenkt werden. Statt immer mehr Pet und Plastik zu produzieren, sollte dies eingeschränkt werden. Alles andere ist Symptombekämpfung… und schont die Ressourcen überhaupt nicht, im Gegenteil alle haben dann das Gefühl es ist doch toll, wenn gesammelt wird, dann kann ich auch noch mehr konsumieren.

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema