Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Musik für das Netzwerk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

St. Antoni Die Musikgesellschaft Alterswil sowie acht Chöre hatten der Einladung des Netzwerks – bäuerliche und private Haushalthilfe – Folge geleistet. Sie trugen ihre Lieder mit viel Engagement vor: Der reformierte Kirchenchor St. Antoni, der Männerchor Düdingen, der Männerchor Heitenried/St. Antoni, der Gemischte Chor Kessibrunnholz, der Trachtenchor «Senseflüe», der Jodlerklub Edelweiss Flamatt, der Gemischte Chor Fendringen und der Gemischte Chor Flamatt. Vizepräsidentin Ursula Wyss stellte das Netzwerk Sense vor. Das Hilfswerk kommt bei Familien mit Kindern, Ehepaaren oder Einzelpersonen, Seniorinnen oder Senioren zum Einsatz – bei allen Menschen, welche durch Krankheit, Unfall oder Überbelastung nicht in der Lage sind, die Haus- oder Gartenarbeit zu verrichten. Der Singtreff endete mit einem gemütlichen Beisammensein im katholischen Pfarreizentrum. im

Mehr zum Thema