Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nach einer Depression zurück im Berufsalltag und nun preisgekrönt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Bereits zum 16. Mal verlieh die kantonale Invalidenversicherungsstelle gestern die Preise der beruflichen Eingliederung. Erstmals wurde dabei aber auch ein Sonderpreis verliehen, und zwar für die Wiedereingliederung von IV-Rentnern. Dies teilt die Direktion für Gesundheit und Soziales in einem Communiqué mit. Die Preise wurden im Rahmen der Freiburger Messe La Cantonale vergeben, im Beisein der Staatsratsmitglieder Anne-Claude Demierre (SP) und Olivier Curty (CVP).

Der neue Preis der Wiedereingliederung von IV-Rentnern würdigte die Leistungen eines Versicherten, Danilo D’Amato, und seines Arbeitgebers, der Bäckerei Suard. «Diese Auszeichnung soll den Erfolg dieses beruflichen Integrationsprozesses belohnen, mit dem D’Amato finanzielle Unabhängigkeit ohne IV-Rente erlangt hat», sagte Marco Lepori, Adjunkt der Direktion der kantonalen IV-Stelle, auf Anfrage.

Vollzeitstelle seit einem Jahr

Eine komplexe familiäre und finanzielle Situation sowie Mobbing während der Ausbildung führten 2008 bei D’Amato zu einer schweren Depression, die ihn an der Arbeit hinderte. Nach mehreren Versuchen erreichte er 2010 wie- der eine Arbeitsfähigkeit von 50  Prozent. Doch weder er noch die IV-Stelle gaben auf: Sie unternahmen 2011 Massnahmen zur Rückkehr ins Berufsleben. So wurden ihm ein Praktikum im Industriebereich, danach eine Anstellung als Rezeptionist in einem Freiburger Hotel und schliesslich vor rund einem Jahr eine Vollzeitstelle als Filialleiter bei der Bäckerei Suard angeboten.

Die Firma Ski & Snowboard Service GmbH wurde mit dem Preis der beruflichen Eingliederung ausgezeichnet. Sie arbeitet bei mehreren Projekten mit der IV-Stelle zusammen, insbesondere in der Grundausbildung, bei der Umgliederung und bei Praktika, wie es heisst.

Der Preis für die Wiedereingliederung in das Unternehmen wurde zum fünften Mal in Folge gemeinsam an eine Person mit einer Behinderung und ihren Arbeitgeber verliehen. Die Preisträger sind Patricia Engel und die Firma Gétaz Miauton AG. Mit Dann Dupraz und Nathalie Plaen erhielten zwei weitere Versicherte den Preis der Eingliederung.

Mehr zum Thema