Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Neue Heimat und alte Ziele

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Unihockey Frauen NLA – Gurmels/Sense-See

Schmales Kader

Das Kader der Gurmelserinnen ist zwar schmal (17 Spielerinnen), doch hat es mit Sicherheit Qualität. Mit Madeleine Ellilä und Ann Carlsson konnten gleich zwei Schwedinnen verpflichtet werden, welche dem Team nebst Skorerpunkten auch Erfahrung bringen. Ein weiterer Wunschtransfer konnte mit Lia Gass getätigt werden. Die Baslerin spielte zuvor bereits auf Nationalliganiveau und kann mit ihrer Athletik und Übersicht das Spiel gestalten. Für die Defensive konnte Gurmels mit der Torhüterin Rahel Preisig eine äusserst talentierte und bewegliche Spielerin verpflichten. Preisig spielte zuletzt eine Saison in Schweden und zuvor bei Ligakonkurrent Bern Capitals.

Mehr zum Thema