Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Nichtbeherrschen des Fahrzeuges auf der Autobahn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein 61-jähriger Automobilist fuhr am Sonntag, um 10.45 Uhr, auf der A1 Richtung Bern. Zwischen Murten und Kerzers verlor er die Herrschaft über sein Auto. Dieses prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Lenker verliess die Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Er konnte später durch die Kantonspolizei eruiert werden.

Eine Automobilistin fuhr am Montag, um 17.50 Uhr, auf der A12 von Châtel-St-Denis Richtung Vaulruz. Dort verlor sie in einer Kurve bei der Autobahnausfahrt die Herrschaft über ihr Fahrzeug. Das Auto geriet auf die Sicherheitsabschrankung und überschlug sich mehrmals. Die Fahrerin und zwei Beifahrerinnen wurden leicht verletzt und ins Spital Riaz überführt. Schaden 5000 Franken.

Mehr zum Thema