Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pfarrerin verlässt Weissenstein/Rechthalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rechthalten Pfarrerin Silvia Olbrich verlässt die Kirchgemeinde Weissenstein/Rechthalten auf Ende August. Dies gab Kirchgemeindepräsidentin Elisabeth Moser an der Kirchgemeindeversammlung bekannt. Silvia Olbrich war acht Jahre lang als Pfarrerin in Rechthalten tätig. Wie Elisabeth Moser auf Anfrage erklärte, ist Olbrichs Nachfolge noch nicht geregelt.

Aus der Versammlung kam gemäss einer Mitteilung der Wunsch auf, bei voll besetzter Kirche jeweils die Gottesdienste per Video und das Orgelspiel per Lautsprecher in den Saal zu übertragen. Betreffend Parkplatzmangel bei grossen Anlässen müsse schnellstmöglich eine Lösung gefunden werden.

Für das Projekt zur Sanierung des Obergeschosses des Zentrums Weissenstein sollten bis zum Herbst Zahlen vorliegen. Elisabeth Moser hat zudem die langjährige Sekretärin und Kassiererin Sandra Zihlmann verdankt und verabschiedet. Praxed Liechti tritt ihre Nachfolge an. ak

Mehr zum Thema