Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pierrot Ayer ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FreiburgDie Bruderschaft der Büschelibirne zeichnet einen Freiburger Starkoch aus. Pierre-André «Pierrot» Ayer vom Restaurant Le Pérolles hat die Büschelibirne im Menü der Fluggesellschaft Swiss verwendet. «Damit wurde die Büschelibirne weltweit in guten Kreisen serviert», schreibt Gouverneur Marcel Brühlhart in einer Mitteilung. Zudem habe Ayer die Birne in seinem Gastro-Buch «Authentique» vorteilhaft dargestellt. Der Koch erhält darum den «Kulinarischen Preis der Bruderschaft der Büschelibirne». Die Bruderschaft ist letzten November gegründet worden, nachdem die Büschelibirne die geschützte Ursprungsbezeichnung AOC erhalten hatte. Die Bruderschaft will «die besondere Wesensart und Erzeugung unserer Freiburger Birne unterstützen» und den Konsum von Frischobst fördern, schreibt Brühlhart. njb

Mehr zum Thema