Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Plaffeien verteidigt Titel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Plaffeien verteidigt Titel

Fussball-Hallenturnier in Wünnewil

Zweitligist Plaffeien konnte seinen Titel am 21. Rudaz-Sport-Hallenturnier verteidigen. Im Final besiegten sie Gastgeber Wünnewil klar 5:1.

Zu Beginn konnte der Drittliga-Leader die Partie ausgeglichen gestalten. Es war dann Reto Fontana, der die Oberländer mit einem unerwarteten Fussgelenkschuss in Führung schoss. Michael Egger konnte kurze Zeit später einen scharf vor das Tor geschlagenen Pass einspitzeln und so seine Farben mit 2:0 in Front bringen. Noch in der ersten Halbzeit gelang den Plaffeiern der Führungsausbau. Mit dem vierten Treffer war dann der Final praktisch entschieden. Der Gastgeber versuchte sich nochmals aufzubäumen und erzielte über eine schöne Ballstaffette, die Grebasch abschloss, den Ehrentreffer. Das zweite Tor von Beat Mülhauser eine Minute vor Schluss stellte wieder den Viertore-Vorsprung her.

Wünnewils Höhenflug wurde im Final arg gestoppt. Als Gruppenerste konnten sie sich für den Halbfinal gegen Central qualifizieren. In diesem ausgeglichenen ersten Halbfinal stellte Wünnewil die abgeklärtere Mannschaft und konnte die 1:0- Führung über die Zeit verwalten. Der zweite Halbfinal war ein Duell der Zweitligisten. Überstorf stieg zwar hart ein, die Plaffeier liessen sich jedoch nicht aus dem Konzept bringen und entschieden das Spiel mit 2:0. In einem Spiel ohne nennenswerte Höhepunkte setzte sich Überstorf im kleinen Final um Platz drei gegen Central mit 2:0 durch. Beide Tore erzielte André Portmann, der sich die Krone des erfolgreichsten Torschützen mit dem Wünnewiler Grebasch mit sechs Treffern teilen musste. bk

Gruppe A: 1. Plaffeien I 9 Punkte; 2. Murten 6; 3. Düdingen Inter A 6; 4. Bözingen 6; 5. Kerzers 3.
Gruppe B: 1. Central 7; 2. Überstorf Ib 7; 3. Belfaux 6; 4. Richemond 6; 5. Heitenried 3.
Gruppe C: 1. Wünnewil 10; 2. Überstorf Ia 6; 3. Tafers 5; 4. Plaffeien II 5; 5. Düdingen 1.
Halbfinals: Wünnewil – Central 1:0. Plaffeien I – Überstorf Ib 2:0.
Kleiner Final: Überstorf Ib – Central 2:0.
Final: Plaffeien I – Wünnewil 5:1.

Fussball

Givisiez gewinnt
Turnier des FC Etoile

Das 19. Fussball-Hallenturnier des FC Etoile-Sport endete in der Heilig-Kreuz-Halle mit dem Erfolg von Givisiez, das im Final Villars mit 8:2 bezwang. Den dritten Platz sicherte sich der FC Etoile. FN

Gruppe 1: 1. Villars 3/9; 2. Etoile-Sport 3/6; 3. Central 3/3; 4. Bösingen 3/0.
Gruppe 2: 1. Givisiez 3/7; 2. Matran 3/6; 3. Ependes/Arconciel 3/4; 4. Massonnens 3/0.
Final 3./4. Platz: Etoile – Matran 5:4.
Final 1./2. Platz: Givisiez – Villars 8:2.

Mehr zum Thema