Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Plasselber Nachwuchs brilliert an Elvia-Trophy

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Langlauf-Nachwuchs stand am Wochenende im Rahmen der 6. SSV-ELVIA-Trophy in Les Prés-d’Orvin im Einsatz. Die jungen Langläufer hatten dabei den misslichen Wetterbedingungen zu trotzen.

Doris Trachsel vom SCPlasselb feierte bei den Mädchen-JO-III einen weiteren Sieg; mit 4:21 Minuten hatte sie einen riesigen Vorsprung auf die Konkurrentinnen. Ihr Klubkollege Adrian Pürro belegte bei den Knaben-JO-III den 2. Rang; Pürro musste sich nur um 6 Sekunden geschlagen geben. Ebenfalls Zweiter wurde Mathias Neuhaus bei den
JO-II.

SSV-ELVIA-Trophy. Langlauf (klassische Technik). (Jahrgänge 1984-85): 1. Doris Trachsel (Plasselb) 26:23,3. 2. Coraly Pernet (Les Diablerets) 4:21,0 zurück. 3. Pramila Crivelli (La Sagne) 5:58,7. 4. Nina Hausamann (Plasselb) 8:35,5. 5. Olivia Miguel (Lengnau) 13:32,8.
(Jahrgänge 1986-87): 1. Emilie Siegenthaler (Biel) 20:12,5. 2. Lena Pichard (Les Diablerets) 2:09,1 zurück. 3. Ursina Ernst (Riehen) 4:30,1. 4. Daniela Stäheli (Lengnau) 7:22,5.
(Jahrgänge 1984-85): 1. Emanuel Rüfli (Lengnau) 24:40,1. 2. Adrian Pürro (Plasselb) 6,0 zurück. 3. Manuel Crivelli (La Sagne) 1:53,8. 4. Roland Stäheli (Lengnau) 3:51,0.
(Jahrgänge 1986-87): 1. Beat Trachsel (Plasselb) 19:00,6. 2. Matthias Neuhaus (Plasselb) 1:47,5 zurück. 3. Philipp Rüfli (Lengnau) 2:07,4. 4. Marc Pichard (Les Diablerets) 2:45,1. 5. Ivan Pürro (Plasselb) 4:37,6. 6.
Adrian Martin (Lengnau) 7:28,8.

Mehr zum Thema