Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ponts/Brévine – Alterswil 1:3

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

13. Romy 1:0; 13. Michel (Kolly) 1:1; 56. Julmy (Auderset/Kolly) 1:2; 59. Michel (Gilomen) 1:3.

Während der ganzen Saison durfte HCA-Trainer Brügger auf zwei hervorragende Torhüter zählen und wollte diesen auf seine spezielle Weise danken. Hinten liess er Youngstar Buchs hexen, und vorne gab Julmy seinen Einstand als Stürmer. In der 13. Minute eröffneten die Jurassier das Skore, und nur 23 Sekunden später glich Michel für den HCA aus. Mit dem Spielstand von 1:1 ging man in die erste Pause. Die Einheimischen dominierten im zweiten Drittel das Spiel und hatten die besseren Torchancen, doch zwischen den Pfosten des HCA hexte Hüter Buchs und hielt die Sensler mit unglaublichen Paraden weiter im Spiel. Im letzten Drittel kam nun endlich «Pfeffer» ins Spiel. Fünf Minuten vor Schluss die Entscheidung. Alterswil gewinnt in Unterzahl das Bully im gegnerischen Drittel und lässt den Puck über mehrere Spieler zirkulieren, bevor der vom Torhüter zum Stürmer umfunktionierte Julmy zum spielentscheidenden 1:2 einschiebt. Eine Minute vor Schluss bittet HCA-Stürmer Michel zum Tanz; lässt auf engstem Raum drei Gegenspieler aussteigen und setzt mit seinem zweiten Tor den Schlusspunkt zum 1:3.

Mehr zum Thema