Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Pully für Villars erneut zu stark

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

In der NLB-Meisterschaft der Männer verlor der Tabellenletzte Villars auch sein drittes Saisonspiel gegen Pully, und zwar auswärts mit 95:80 (59:43). Die Freiburger mussten auf Charrière (Militär) und ab der 7. Minute auch auf Sciboz (Daumenverletzung) verzichten. Pully zeichnete sich durch zahlreich verwertete 3-Punkte-Würfe aus.

Vittoz 21, Helfer 3, Mastelic 13, Cavassini 2, Berthet 3, Reynolds 15, Henchoz 9, Fernandez 19, Mrkonjic 10.
Aebischer 4, Ducry, Ruffieux 3, Ferreira 5, Aubert 16, Karati, Oberson 4, Sciboz 2, Rey 10, Edwards 36.

Mehr zum Thema