Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Rechthalten in Interliga-Ausscheidung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Volleyball-Juniorinnen A des TSVRechthalten stehen in der Westschweizer Ausscheidung für die Interliga. Rechthalten als Sieger der kantonalen Gruppe A hatte sich dazu in einem Ausscheidungspiel gegen den Sieger der Gruppe B (Gibloux) mit einem 3:0-Sieg qualifiziert. Bis jetzt wurden in der Westschweizer Ausscheidung drei Spiele ausgetragen, wobei Rechthalten alle drei verloren hat. Noch stehen zwei Spiele aus. Bei Rechthalten sind die meisten Mädchen von den Jahrgängen 1983 bis 85. Die gegnerischen Teams jedoch treten praktisch ausschliesslich mit 1.-Liga-Spielerinnen der Jahrgänge 1980 bis 81 an.

Rechthalten – Ecublens 0:3 (8:15, 5:15, 16:17); Val-de-Travers – Rechthalten 3:0 (15:9, 15:13, 15:11); Rechthalten – Genf-Elite 0:3 (1:15, 13:15, 2:15). Cheseaux – Rechthalten Fr., 11. Feb., 20.30; Rechthalten – Sitten So., 20. Feb., 16.00.
Lorianne Jungo, Carmen Buntschu, Olivia Falk, Franziksa Bur, Ingrid Mülhauser, Carole Vonlanthen, Yvonne Zbinden, Nadia Zurkinden, Soraya Seewer; Christelle Küenzi, Petra Zbinden. – Trainerin: Bernadette Bielmann.

Bitterli 17. in Ischgl

Nach ihrem 22. Rang am Freitag im Parallelslalom von Ischgl fuhr Charlotte Bitterli gleichenorts am Sonntag im Boardercross auf den 17. Rang. Den Final der 16 Besten verpasste sie ganz knapp: «Es war enorm schwierig, den Überblick zu behalten. Die Stre-
cke war sehr abwechslungsreich, zum Teil schmal, dann mit Steilwandkurven und Stufengelände. Man musste die Linie genau studieren, um gut durchzukommen», meinte sie.

Fis-Weltcup. Boardercross. 1. Guillaume Nantermod (Sz). 1. Ursula Fingerlos (Ö). 2. Julie Pomagalski (Fr). 3. Aurelie Tibis (Fr). – Ferner (nicht im Final): 17. Charlotte Bitterli (Sz). – WC-Stand: 1. Marie Laissus (Fr) 3040. 2. Fingerlos 2870. 3. Pomagalski 2760. – Ferner: 18. Bitterli 510.

Mehr zum Thema