Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Region Bern:Vernetzung verstärken

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die gemeinsame Identität stärken und die Vernetzung verbessern, um das Potenzial der fünf Kantone Bern, Freiburg, Solothurn, Neuenburg und Wallis optimal zu nutzen. Dies ist das Ziel des Vereins «Hauptstadtregion Schweiz» Die Zusammenarbeit soll vor allem in den Bereichen Wirtschaft, Raumordnung, Landwirtschaft, Verkehr, Bildung und Kultur institutionalisiert werden. Dabei soll auch die Nähe zur Politik vermehrt als wirtschaftliches Kapital genutzt und die Hauptstadtfunktion als Standortvorteil gestärkt werden.

In den zehnköpfigen Gründungsvorstand sind gestern Staatsratspräsident Beat Vonlanthen als Verteter des Kantons Freiburg und Syndic Pierre-Alain Clément als Vertreter der Stadt Freiburg gewählt worden. Verabschiedet wurde ein Betriebsbudget 2011 von einer halben Million Franken, an dem sich der Staat Freiburg mit 50 000 Franken beteiligt. az

Mehr zum Thema