Estavayer 07.02.2020

Viessmann zieht nach Estavayer

Die Viessmann Gruppe, laut eigener Aussage einer der international führenden Hersteller von Heiz-, Industrie- und Kühlsystemen, wird eine regionale Niederlassung im Gewerbegebiet Le Piolet in Estavayer eröffnen. Das schreiben das Unternehmen, die Gemeinde und der Regionalverband der Broye (Coreb) in einer gemeinsamen Mitteilung. Am neuen Standort in Estavayer werden etwa zehn bis fünfzehn Personen beschäftigt sein.

Die 1608 Quadratmeter grosse Parzelle im Gewerbegebiet gehört der Gemeinde. Die Pläne für das neue Gebäude, das Viessmann mieten wird, liegen ab heute öffentlich auf. Bauherr ist eine Immobiliengesellschaft, an der die Gemeinde Estavayer zu 40 Prozent beteiligt ist. Das hatte der Generalrat Ende 2018 bewilligt. «Dieses Projekt ist eine Premiere für unsere Gemeinde, aber es basiert auf der Idee, dass wir proaktiv sein müssen, um die Ansiedlung von Unternehmen in unserer Gemeinde zu fördern», wird der Syndic André Losey zitiert.

Der Regionalverband der Broye stellte die Verbindung zwischen dem Unternehmen und der Gemeinde Estavayer her. «Wir freuen uns über die Schaffung dieser öffentlich-privaten Partnerschaft, welche das Kommen des Unternehmens Viessmann und die Schaffung von Arbeitsplätzen in der Broye ermöglicht», so Pierre-André Arm, Direktor der Coreb.

jmw