Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sanierung: Welche Strassen zuerst?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeindeversammlung genehmigte den Kredit von 110 000 Franken für die Sanierung eines 600 m langen Strassenstücks in Zum Holz. Darüber hinaus entbrannte eine rege Diskussion über Strassenreparaturen. Nach dem harten Winter müsse man Prioritäten setzen, da viele nicht budgetierte Sanierungen anfallen, hielt Ammann Peter Gross fest. Einige Bürger verlangten, dass ihre Strasse vorgezogen werde.

Peter Gross informierte auch, dass gemäss Staats-rat die Kantonsstrasse nach Tafers erst 2012 saniert wird und dass hingegen die Bushaltestellen in Wengliswil und Hofmatt bereits dieses Jahr im Programm sind. im

Mehr zum Thema