Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schaller fällt erneut aus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zum dritten Mal innerhalb von 18 Monaten musste sich Nicole Schaller vor gut zwei Wochen einem operativen Eingriff an der Hüfte unterziehen. Die 22-jährige Badmintonspielerin aus Schmitten ist damit für zumindest sechs Wochen ausser Gefecht gesetzt. Damit ist der Traum von den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wohl ausgeträumt. In Konkurrenz mit Sabrina Jaquet um den Schweizer Startplatz in Brasilien wurde die Freiburgerin aufgrund der Operation entscheidend zurückgebunden. Weil sie kaum vor Januar wieder Turniere bestreiten können wird, kann Schaller, aktuell die Weltnummer 113, den Rückstand auf die Spielerin aus La Chaux-de-Fonds höchstwahrscheinlich nicht mehr wettmachen. fs

Mehr zum Thema