Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schönberg und Seisa 08 in der Aufstiegsrunde

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die sechs Teams, die in der 3. Liga um den Aufstieg in die höchste Regionalliga kämpfen werden, sind bekannt: Es sind Châtel-St-Denis und Bas-Gibloux (Gruppe 1), Schönberg und Seisa 08 (Gruppe 2) sowie Châtonnaye/Middes und Cugy/Montet (Gruppe 3).

Der FC Seisa 08 sicherte sich die Teilnahme an der Aufstiegsrunde mit einem 2:1-Sieg gegen Schmitten. Letzteres musste sich in der Tabelle von Tafers überholen lassen, das Düdingen II auswärts mit 3:1 bezwang. Damit steigt Schmitten zusammen mit Giffers-Tentlingen in die 4. Liga ab.

In der Gruppe 1 schaffte es hinter dem dominierenden FC  Châtel-St-Denis auch Bas-Gibloux in die Aufstiegsrunde. Das Team gewann sein letztes Spiel gegen Estavayer-le-Gibloux mit 2:1 und profitierte davon, dass der bisherige Tabellenzweite Villars-sur-Glâne in Matran strauchelte und beim 1:1 nur einen Punkt holte.

In der Gruppe 3 liessen sich Châtonnaye/Middes und der FC  Cugy/Montet nicht mehr von der Spitze verdrängen.ms

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema