Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Schulkonvention steht vor der Unterzeichnung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Cressier wird definitiv Mitglied der Schulkonvention, welche die Gemeinden in der Region Murten abgeschlossen haben. Konkret werden die beiden Schulkreise per 1. Januar fusionieren (die FN berichteten). Laut einer Mitteilung des Schulkreises Murten ist die Vereinbarung für beide Seiten von Vorteil. Denn die französische Abteilung der Primarschule Murten führe neu zwölf Klassen, und die Schulleiterin erhalte ein sinnvolles Pensum. Die Schule vermeide das Risiko, dass für die Leitung der französischen Klassen im Fall sinkender Schülerzahlen kein sinnvolles Pensum mehr angeboten werden könnte.

Der neue Schulkreis Murten wird drei französischsprachige Standorte führen: neben Murten-Längmatt in Courgevaux und Cressier. Die neue Schulkonvention deckt sieben Gemeinden ab: Gurwolf, Cressier, Galmiz, Greng, Merlach, Muntelier und Murten. Der Vorstand des Schulkreises habe sie bereinigt und werde sie in diesen Tagen unterzeichnen.

fca

Mehr zum Thema