Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sensler Athleten dominieren beim Marly-Lauf

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Marly-Lauf war am Samstag fest in Sensler Hand. Bei den Männern war es Erich Huber (LAT Sense), der in 46:27 Minuten die 13,3 Kilometer am schnellsten absolvierte. Mit 33 Sekunden Rückstand folgte auf Rang zwei Jari Piller (TSV Düdingen). Mit Adrian Jenny (TV Wünnewil) und Werner Brügger (TSV Rechthalten) folgten auf den Rängen drei und vier zwei weitere Läufer aus Sensler Clubs. Insgesamt gingen bei den Männern 242 Athleten an den Start.

 Bei den Frauen waren 103 Läuferinnen mit dabei. Und die Schnellste war … eine Senslerin. Die 43-jährige Regula Zahno (TSV Rechthalten) deklassierte die Konkurrenz mit einer Zeit von 53:27. Die zweitklassierte Virginie Schumacher aus Belfaux war nicht weniger als 4 Minuten und 19 Sekunden langsamer als Zahno. Dritte wurde Christelle Romanens (CAG Farvagny).  fm

Mehr zum Thema