Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sicherheit: Freiburger Bahnhof nur ein Brennpunkt unter vielen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Es habe kein ausschlaggebendes Ereignis für die Einführung der Bahnhofpatenschaft in Freiburg gegeben, sagt Gemeinderat Charles de Reyff auf Anfrage. «Die Situation am Bahnhof ist nicht so brisant, wie manche behaupten. Und es ist nur eine Risikozone unter vielen.»

Trotzdem werde dem Bereich die nötige Aufmerksamkeit geschenkt. Polizeibeamte seien regelmässig vor Ort, und auch bei der Gestaltung des Platzes wolle man das Sicherheits- und Wohlgefühl der Reisenden berücksichtigen. «Mit dem neuen Bahnhofsdach wird der Platz heller und besser zugänglich», so de Reyff. Zurzeit ist das Bauprojekt allerdings bei der Kostenevaluation stehengeblieben, sagte Stadtarchitekt Thierry Bruttin auf Anfrage. cf

Mehr zum Thema