Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sieg für Ehning auf For Pleasure

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einem Husarenritt auf For Pleasure bereitete Marcus Ehning dem Schweizer Bundespräsidenten Adolf Ogi und 8629 Zuschauern am Starttag des 13. CSI Zürich Vergnügen. Der deutsche Mannschaftseuropameister von Hickstead schoss im Stechen des Swiss Life Grand Prix mit derart viel Mut und Risiko über die Hindernisse und durch den Parcours, dass selbst Hugo Simons E.T. deutlich das Nachsehen hatte. Als bester Schweizer klassierte sich der EM-Zweite Markus Fuchs auf Tinka’s Boy im siebten, Lesley McNaught auf Dulf im achten und Willi Melliger mit Calvaro im zehnten Rang.

(1 Umgang und Stechen): 1. Marcus Ehning (De), For Pleasure, 0/29,81. 2. Hugo Simon (Ö), E.T., 0/31,03. 3. Ludo Philippaerts (Be), Otterongo, 0/31,22. 4. Michael Whitaker (Gb), Handel, 0/32,61. 5. Jeroen Dubbeldam (Ho), De Sijem, 0/33,35. 6. Geoff Billington (Gb), It’s Otto, 0/35,83. 7. Markus Fuchs (Sz), Tinka’s Boy, 4/32,00. 8. Lesley McNaught (Sz), Dulf, 4/32,12. 9. Di Lampard (Gb), Abbervail Dream, 4/33,83. 10. Willi Melliger (Sz), Calvaro, 4/34,30. 11. Otto Becker (De), 11/42,44. 12. Mario Deslauriers (Ka), Beach Game, 12/37,07. 13. Beat Mändli (Sz), Pozitano, Aufgabe nach Fehler und Refus, und Meredith Michaels-Beerbaum (De), Stella, Sturz über dem letzten Hindernis, alle im Stechen.
(Wertung A): 1. Ludo Philippaerts (Be), Nikias, und Samantha McIntosh (Neus), Mrs King, beide 0/43,25. 3. Beat Mändli (Sz), Djane des Fontenis, 0/43,52. 4. Maria Gretzer (Sd), High Stepper, 0//44,01. 5. John Whitaker (Gb), Cliff, 0/44,63. 6. Anton Martin Bauer (Ö), Innovation, 0/44,74. 7. Hugo Simon (Ö), Sir Piroth, 0/45,13. 8. Christina Liebherr (Sz), Raising Sun, 0/45,55. 9. Rodrigo Pessoa (Br), Championesse, 0/45,80. 10. Cameron Hanley (Irl), Gaëlle des Baumes CH, 0/46,05. – Ferner die weiteren klassierten Schweizer: 12. Steve Guerdat, Mecano, 0/47,49. 13. Liebherr, Arioso du Theillet, 0/48,18. 15. Paul Estermann, Flying Shark CH, 0/48,80.

Mehr zum Thema