Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Sing- und Ziervögel – einer bunter als der andere

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

BösingenDie 42 Mitglieder des Sing- und Ziervogelvereins Bösingen kommen aus den Kantonen Freiburg und Bern. Sie präsentieren an der Ausstellung ihre Nachzuchtvögel der Jahrgänge 2008 und 2009. Die Tiere werden von den Zuchtrichtern beurteilt.

Wie der Verein mitteilt, werden zwischen 350 und 450 Vögel verschiedenster Arten und Farben erwartet. Am häufigsten sind die Kanarien und die Wellensittiche vertreten. Aber auch seltenere Vögel, wie Prachtfinken, die ursprünglich aus Australien und Afrika stammen, sowie Grosssittiche und Papageien sind vertreten. Vielleicht entdeckt der eine oder andere die Lust, selbst mit einer Zucht anzufangen: die Tiere sind käuflich zu erwerben. im

Aula der Schulanlage Bösingen: Sa., 24. Okt., 9 bis 20 Uhr; So., 25. Okt., 9 bis 15 Uhr. Tombola, Verpflegungsmöglichkeit.

Mehr zum Thema