Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Spitex mit mehr Arbeitsstunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

CourtamanDer Spitexverein des oberen Seebezirks und des Wistenlachs verzeichnete im vergangenen Jahr insgesamt 16 248 Einsätze bei 324 Klienten und Klientinnnen. Dafür wendete das Personal 12 848 Arbeitsstunden auf, was gegenüber dem Vorjahr einer Zunahme von 327 Stunden entspricht. An der Generalversammlung vom Mittwoch erklärte Direktor Hans-Rudolf Widmer, dass sich die Kosten pro Person mit 53,32 Franken im Vergleich zu den anderen Diensten im Seebezirks auf tiefem Niveau bewegen. Dies, obwohl weder an Qualität noch an Personal gespart werde, wie er betonte. mkc/luk

Mehr zum Thema