Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Staatsaffäre wegen einer Tasche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 

Diese Oprah Winfrey geht sowas von auf den Nerv. Sie mag wohl sehr reich und in den USA ein Star sein. Hier in der Schweiz ist sie nichts weiter als eine dunkelhäutige Touristin, die sich auf Kosten einer schlecht bezahlten Verkäuferin Publizität verschafft. Und was mich am meisten ärgert: Schweiz Tourismus entschuldigt sich noch. Ich frage mich, für was. Weit sind wir Schweizer gekommen. Traurig, sehr traurig!

 

Mehr zum Thema