Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stadtgärtnerei setzt weiterhin auf Glyphosat

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die drei SP-Generalratsmitglieder Marine Jordan, Pius Odermatt und Elisabeth Reber Jung wollten per Postulat erreichen, dass die Stadt Freiburg das umstrittene Pflanzenschutzmittel Glyphosat nicht mehr einsetzt. Am Dienstagabend sagte Baudirektorin Andrea Burgener (SP) jedoch, die Stadtgärtnerei werde das Mittel weiterhin einsetzen. Sie tue dies sehr gezielt und sehr sparsam, doch sei es in einigen Fällen einfach das wirksamste Mittel. «Ein totales Verbot ist darum nicht angezeigt», sagte Burgener. Tina Odermatt sagte im Namen der Postulanten, sie sei nur teilweise zufrieden mit der Antwort. «Wir sollten nicht ein offizielles Verbot abwarten, bevor wir das Mittel nicht mehr einsetzen.» Andere Städte hätten Glyphosat bereits verboten.

njb

Mehr zum Thema