Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stark steigende Exporte von Schweizer Kriegsgerät

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im ersten Halbjahr 2012 exportierte die Schweizer Rüstungsindustrie Kriegsmaterial im Wert von knapp 415 Millionen Franken. Das sind rund 87 Millionen mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das zeigt die neuste Statistik der Kriegsmaterialexporte.Deutschland und die Vereinigten Arabischen Emirate waren die wichtigsten Käufer. Seit Beginn der Aufstände in Nordafrika und dem Nahen Osten verfolge die Schweiz eine sehr zurückhaltende Bewilligungspraxis erklärte das Staatssekretariat für Wirtschaft. Dies gelte vor allem für die Ausfuhr von Kleinwaffen. sda

Bericht Seite 11

Mehr zum Thema