Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Stimmen der Freiburger Schwinger

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Ich bin sehr zufrieden mit meinem vierten Rang. Der Kranz war mein Ziel, und das habe ich erreicht. Nachdem ich Loosli und Rentsch gestellt hatte, wusste ich, dass ich noch drei Gänge gewinnen musste. Heute habe ich in Schwarzsee den fünften Kranz in Serie gewonnen, den 41. im ganzen.»

«Die ersten zwei Gänge waren für mich heute die schwersten, aber auch der letzte gegen Bürki, da ist man immer nervös. Gegen Bürki war meine Taktik, voll drauflos und den Kampf machen. Dann erwischte ich ihn mit Kurz auf die Seite. Für mich ist es der zweite Schwarzsee-Kranz und der 19. insgesamt.»

«Ich bin eigentlich sehr zufrieden nach der langen Wettkampfpause im Vorjahr. Nach meiner Knie-Operation im Mai 1999 bin ich jetzt im Kopf wieder bereit, nur die Kondition fehlt mir noch. Mein schwierigster Gang war gegen Zurfluh; er hatte auf dem Stoos Pellet geschlagen, deshalb hatte ich schon etwas Respekt.

«Im letzten Gang gegen Roger Brügger musste ich gewinnen, wenn ich den Kranz wollte. Aber Brügger ist sehr gross, ich habe verloren, dennoch ist er schlagbar.»

Mehr zum Thema