Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Süsskartoffeln aus Fräschels ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die ersten im Freiburger Seeland angesäten Süsskartoffel-Pflanzen waren noch dem Bodenfrost zum Opfer gefallen. Nun, vier Jahre später, bauen nebst Christian Hurni und Simon van der Veer sechs weitere Schweizer Gemüsebauern unter dem Label «Batati» Süsskartoffeln an. Zusammen produzieren sie jährlich 350  Tonnen. Das aus hiesigen Böden stammende Trendgewächs wird von der Migros in bisher fünf Kantonen angeboten. Die Initianten dieser Erfolgsgeschichte erhielten nun am Mittwoch von der Landwirtschaftsdirektion des Kantons Freiburg den landwirtschaftlichen Innovationspreis 2018 zugesprochen. Staatsrat Didier Castella (FDP) übergab Hurni und van der Veer den mit 15 000 Franken dotierten Preis.

Ein Förderpreis im Wert von 2500 Franken ging an Mathias Maroux und Valentin Chap­puis für die Ausarbeitung eines neuen Schweinefleischvermarktungssystems. Sylvie Bonvin-Sansonnens wurde für ihre Futtermittel-Pellets aus Esparsetten prämiert.

cz

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema