Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Thomas Flury unterlag dem Turniersieger Dillschneider

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Thomas Flury unterlag dem Turniersieger Dillschneider

Christian Dillschneider (N2 16) gewann den Final des Tennis-GP der Glane in Romont gegen Frédéric Nussbaum (N2 27) mit 7:6, 6:2.

Der 27-jährige Luzerner Dillschneider war anfangs 2003 in der Weltrangliste auf Platz 600 klassiert, doch hat er inzwischen seine Profikarriere abgebrochen. Sein 21-jähriger Finalgegner Nussbaum hingegen möchte eine Profikarriere beginnen, nachdem er letzte Saison durch einen schweren Skiunfall gestoppt worden ist. Im Final setzte sich Dillschneider dank seinem Siegeswillen und seinem Aufschlag verdientermassen in zwei Sätzen durch.

Dillschneider hatte im Viertelfinal den Sensler und besten Freiburger Thomas Flury (N3 49) in einem hart umkämpften Spiel erst in drei Sätzen eliminiert. Zuvor hatte Flury das Freiburger Duell gegen Basile Page (N4 114) souverän 6:1, 6:2 gewonnen.

Turniersiegerin bei den Frauen wurde die 15-jährige Diane Asensio (N2 23), welche im Final Alisée Hirt (N3 32) mit 6:3, 6:0 keine Chance liess. Hirt hatte im Halbfinal die Freiburgerin Vanessa Rolle (N4 59) mit 7:5, 6:4 eliminiert. FN/ps

Männer N2/R2. 3. Runde: Thomas Flury (TC Marly/N3 49) s. Basile Page (TC Bulle/N4 114) 6:1, 6:2. Adrian Graimprey (Lux/N2 23) s. Patrik Fuhrer (TC Bulle/R3) 6:0, 6:0. Viertelfinals: Christian Dillschneider (TC Genf Eaux-Vives/N2 16) s. Flury 7:6, 4:6, 6:3. Graimprey s. Luca Schena (TC Monthey/N4 113) 6:1, 6:2. Mathieu Guenat (TC Lausanne-Sports/N224) s. Gregory Kohnke (CT Neuenburg/N4 114) 3:6, 6:3, 6:4. Frédéric Nussbaum (TC La Chaux-de-Fonds/N2 27) s. Nicolas Dubey (TC La Chaux-de-Fonds/N2 17) 5:7, 7:6, 6:0. Halbfinals: Dillschneider s. Graimprey 6:4, 6:4. Nussbaum s. Guenat 6:3, 6:0. Final: Dillschneider s. Nussbaum 7:6, 6:2.
Frauen N2/R2. 2. Runde: Sophie Macherel (TC Bulle/R1) s. Juliette Coppin (La Neuveville/
R3) 1:6, 7:6, 6:4. Viertelfinals: Diane Asensio (TC Meyrin/N2 23) s. Joëlle Beaubiat (CT Neuenburg/R3) 6:3, 6:1. Ambre Arber (TC Stade Lausanne/N4 72) s. Mahault de Clavière (TC Drizia-Miremont/N4 52) 5:7, 6:3, 6:1. Vanessa Rolle (TC Marly/N4 59) s.Vanessa Esteves (TC Drizia-Miremont/R3) 6:0, 6:3. Alisée Hirt (TC Renens/N3 32) s. Macherel 6:1, 6:1. Halbfinals: Asensio s. Arber 2:6, 6:4, 6:0. Hirt s. Rolle 7:5, 6:4. Final: Asensio s. Hirt 6:3, 6:0.

Mehr zum Thema