Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Torreicher Auftakt zum Costrava-Cup

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit einem unterhaltsamen und vor allem torreichen Spiel hat am Montagabend der Costrava-Cup in Wünnewil begonnen. Die Gastgeber besiegten den 3.-Liga-Konkurrenten FC Tafers gleich mit 9:1. Die Gäste traten ersatzgeschwächt an, was Wünnewil-Flamatt eiskalt auszunutzen vermochte. Held des Spiels war zweifellos Cedric Jung, der fünf Treffer für sein Team erzielte.

Am zweiten Spiel des Abends setzte sich Bösingen (3. Liga) gegen die Junioren A des SC  Düdingen knapp mit 1:0 durch. Der entscheidende Treffer fiel in der 23. Minute durch Dominik Ledermann. ms

Tafers – Wünnewil-Flamatt 1:9 (1:5)

Tore: 3. C. Jung 0:1. 15. C. Jung 0:2. 32. C. Jung 0:3. 36. L. Wiederkehr 0:4. 40. A. Baeriswyl 1:4. 44. C. Jung 1:5. 50. J. Müller 1:6. 56. C. Jung 1:7. 72. D. Baumeler 1:8. 88. J. Müller 1:9.

Bösingen – Düdingen CCJL A 1:0 (1:0)

Tor: 23. D. Ledermann 1:0.

Costrava-Cup. Die nächsten Spiele: Gurmels – Bösingen Do. 19.00. Ueberstorf – Tafers 20.45. Wünnewil-Flamatt – Ueberstorf Mo. 19.00. Alterswil – Seisa 08 Mo. 20.45.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema