Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Treffen der Musik-Fähnriche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fähnriche von Musikvereinen sehen sich meistens nur an Beerdigungen und an Musikfesten. Bei dieser Gelegenheit ist es oft nicht möglich, miteinander Gedanken auszutauschen. Der Wunsch war deshalb gross, sich auch ausserhalb dieser offiziellen Anlässe zu treffen. 1999 geschah dies zum ersten Mal in Flamatt, wo Fähnrich Anton Weber die Organisation übernahm. Letzthin trafen sich die Fähnriche in Tafers bereits zum fünften Mal, wobei auch die Gattinnen eingeladen waren. Die Blaskapelle St. Martin unter der Leitung von Othmar Aeby spielte zum Apéro auf, der von der Musikgesellschaft Tafers offeriert worden ist. Die Fähnriche waren sehr glücklich, sich einmal von einer anderen Seite zeigen zu dürfen. Mit viel Witz und Humor ging der Abend schnell vorbei. Organisator Anton Weber dankte für die netten Überraschungen, die sich Martin Vogelsang, Fähnrich von Tafers, ausgedacht hatte. Das nächste Treffen findet am 19. November 2005 in Brünisried statt.

Mehr zum Thema