Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Untertitel: Viktor Röthlin erster Schweizer auf de

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Viktor Röthlin erster Schweizer auf dem achten Rang – Test vor dem Zürich-Marathon

Viktor Röthlins Geschichte der vergangenen zwölf Monate ist von einer Adduktoren-Verletzung geprägt, die ihn in Athen zur Aufgabe des Olympia-Marathons gezwungen hatte: «Ich hatte vergangenen Sommer zu viele und zu lange Läufe gemacht. Von daher rührte die Verletzung.» Erst seit Ende Jahr kann er wieder mit voller Belastung trainieren.

Halbmarathon auf Naturweg

Röthlin war 1:50 Minuten langsamer als im Vorjahr.Dies erklärt er mit seinem Trainingsrückstand: «Da ich erst seit Ende Jahr wieder laufen kann, ist auch die ganze Planung anders. Vor einem Jahr hatte ich eine Woche vor Kerzers bereits die Erholungsphase vor dem Zürich-Marathon eingeschaltet. Diesmal nicht. Vergangene Woche war ich noch voll im harten Training. Meine Erholung auf Zürich hin beginnt erst jetzt.»

Mehr zum Thema