Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Unverständliches Totschweigen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wer am vergangenen Freitag in der Lokalpresse eine kleine Berichterstattung oder eine Fotoreportage über die Fronleichnamsprozession suchte, die am Donnerstag in Freiburg stattfand, der tat dies vergebens. Dieser traditionelle Grossanlass in Freiburg, an dem zahlreiche Behördenmitglieder, Klerus, Musikkorps, Vereine, Orden, Delegationen und Zuschauer teilnehmen, findet schweizweit grosse mediale Beachtung. Dass die FN diesen Anlass totschweigen, kann ich mit dem besten Willen nicht verstehen. Wenn man bedenkt, dass die FN sonst über jede Bagatellveranstaltung ausführlich und mit Bildreportagen rapportieren, muss einen das Ausbleiben einer Berichterstattung über diesen lokalen Grossanlass besonders befremden. Haben Ihre Verantwortlichen vergessen, dass sie die Entstehung und Entwicklung der FN der christlich-abendländischen Kultur verdanken? Ich hoffe sehr, dass es sich hier um einen unliebsamen «Betriebsunfall» und nicht um eine Strategie handelt. Andernfalls müsste ich bei der Erneuerung meiner Zeitungsabonnemente seriös über die Bücher gehen.

Marcel Schibli, Villars-sur-Glâne

Anm. d. Red.: Die FN haben das Fronleichnamsfest dieses Jahr im Voraus thematisiert – mit dem Porträt des langjährigen Düdinger Kanonierverantwortlichen Hugo Hayoz (Ausgabe vom 30. Mai).

Mehr zum Thema