Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Viele Abschiede und Wahlen in Heitenried

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Autor: Mireille Rotzetter

Heitenried Im Zentrum der Gemeindeversammlung Heitenried am Freitag standen die Kommissionswahlen und die Verabschiedungen. Ammann Walter Fasel würdigte Viktor Vögeli für 15 Jahre und Bruno Spicher für zehn Jahre im Gemeinderat. Viktor Vögeli habe die Raumentwicklung der Gemeinde wesentlich geprägt. Bruno Spicher wurde für die Sanierung der Finanzen und sein kompromissloses Engagement gelobt. «Trotz der Einsparungen konnten alle wichtigen Projekte realisiert werden.»

Verabschiedet wurde auch Gemeindeverwalter Anton Andrey. Er hat während 21 Jahren im Dienst der Gemeinde gestanden und tritt nun in den Ruhestand. «Die Gemeindeverwaltung ist die Visitenkarte der Gemeinde», sagte der Ammann. Anton Andrey habe seine Arbeit vorbildlich geleistet und sei ein Halt für die Bevölkerung und den Gemeinderat gewesen. Zuletzt wurde der Baukontrolleur Simon Häni verabschiedet.

Neuer Schneepflug

Die Gemeindeversammlung genehmigte für die Anschaffung eines neuen Schneepflugs einen Kredit von 20000 Franken. Ebenfalls beschloss die Gemeindeversammlung eine Kompetenzübertragung, die den Gemeinderat ohne Einberufung der Gemeindeversammlung zu Grundstückgeschäften bis zu einem Betrag von 50000 Franken jährlich befähigt. Und der Ammann informierte darüber, dass der Parkplatz bei der Schlossstrasse ab sofort benützbar sei.

In die Kommissionen gewählt wurden:Finanzkommission: Erika Brändle-Pläss, Christa Dähler-Sturny, Marie-Josée Gillioz, Bruno Grossrieder, Fritz Hostettler, André Linder und Adrian Müller.Orts-, Raumplanungs- und Energiekommission: Andreas Rudaz, Iwan Schaller, Doris Vögeli, Erwin Vögeli, Beat Zahno und Hermann Zahno.Einbürgerungskommission: Yanick Aebischer, Marc Bachmann, Irène Bourqui-Zahno, Erika Brändle-Plüss, Walter Fasel, Jeannine Gujer-Müller und Josef Schmutz.

Mehr zum Thema