Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Villars-sur-Glâne klagt über den Finanzausgleich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Villars-sur-GlâneNicht alle freuen sich über den neuen Finanzausgleich. Das Budget 2011 ist in Villars-sur-Glâne mit 1,38 Millionen Franken im Minus. Für den Finanzausgleich gibt die Gemeinde 1,45 Millionen aus. Der Generalrat nahm das Budget am Donnerstag zwar einstimmig an, doch ist die Gemeinde von der hohen Belastung nicht gerade begeistert. Sie fordert, dass der Ausgleich neu berechnet wird. Finanzvorstand Louis-Marc Perroud sagte, dass alle bereit seien, zu zahlen, doch habe die Solidarität Grenzen. pj

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema