Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Vom Leader gestoppt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vom Leader gestoppt

Tischtennis: Mittelländische Meisterschaft

In der ersten Liga verlor Düdingen gegen den Tabellenersten Münchenbuchsee mit 3:7.

Gegen die Berner, alle drei B12-klassiert, waren die Düdinger zum grössten Teil überfordert. Die Akteure haben schon mehrere Saisons in der Nationalliga absolviert und spielen einen hohen Rhythmus. Schon der erste Durchgang ging mit 0:3 klar an den Favoriten. Der Sieg im Doppel weckte die Hoffnung auf eine Aufholjagd, welche jedoch nicht mehr kam. Einzig Michel Modoux (B12) und Hugo Neuhaus (B11) konnten ein Einzel für sich entscheiden. Patrick Stampfli (C10) brillierte vor allem im Doppel, konnte gegen die höher klassierten Gegner aber nicht über sich hinauswachsen.

In der 4. Liga konnte sich das dritte Team von Düdingen dank einem Remis gegen Köniz auf Platz zwei halten. In der Gruppe 3 gab es Heimsiege für Schmitten II und Murten II, während Schwarzenburg gegen Köniz verlor und Murten aufschliessen lassen musste. In der 5. Liga macht sich Schwar-zenburg II nach einem «Stängeli» über Niederscherli auf die Verfolgung von Leader Bern. dm

1. Liga: Düdingen – Münchenbuchsee 3:7. Aarberg II – Solothurn 4:6. Belp II – Thun II 8:2. – Rangliste: 1. Münchenbuchsee 10 Spiele/30 Punkte. 2. Thun I 10/29. 3. Düdingen, Solothurn je 9/24. 5. Brügg 9/20. 6. Belp 10/17. 7. Ittigen 8/14. 8. Aarberg 9/14. 9. Thun II 9/12. 10. Münsingen 9/4.
2. Liga. Gruppe 1: Wohlensee – Belp III 6:4. – Rangliste (alle 9 Spiele): 1. Burgdorf, Biberist je 24. 3. Stettlen 20. 4. Murten, Muri-Gümligen je 19. 6. Wohlensee 18. 7. Belp 17. 8. Heimberg 14. 9. Zweisimmen-Gstaad 13. 10. Worb 11.
3. Liga. Gruppe 2: Ittigen III – Ostermundigen III 5:5. GGB Elite – Stettlen II 9:1. Thun III – Düdingen II 5:5. – Rangliste: 1. Thörishaus 9/32. 2. Thun 10/29. 3. Ittigen 10/26. 4. GGB 10/21. 5. Ostermundigen 9/18. 6. Düdingen, Stettlen je 10/16. 8. Köniz 9/11. 9. Münsingen 9/10. 10. Steffisburg 8/9.
4. Liga. Gruppe 2: Düdingen III – Regio Moossee VI 5:5. Stettlen III – Worb III 7:3. Ostermundigen IV – Köniz II 10:0 forfait. – Rangliste: 1. Heimberg 7/27. 2. Düdingen 8/22. 3. Regio Moossee 8/18. 4. Köniz 8/17. 5. Stettlen 8/15. 6. Swisscom 7/9. 7. Ostermundigen 8/9. 8. Worb 8/6. Gruppe 3: Schmitten II – Bern 6:4. Murten II – Niederscherli 10:0. Schwarzenburg – Köniz IV 4:6. – Rangliste: 1. Köniz 8/27. 2. Murten, Schwarzenburg je 8/20. 4. Thörishaus 7/19. 5. Bern 8/15. 6. Schmitten 7/14. 7. Düdingen 7/8. 8. Niederhasli 8/1.
5. Liga. Gruppe 3: Niederscherli – Schwarzenburg II 0:10. – Rangliste: 1. Bern 7/22. 2. Schwarzenburg 5/18. 3. Niederscherli 7/11. 4. Ittigen 5/10. 5. Düdingen 6/9. 6. Schmitten 6/6. 7. Köniz 5/5. Gruppe 6: Schmitten II – Ostermundigen VI 4:6. Schmitten II – Regio Moossee IX 4:6. – Rangliste: 1. Ostermundigen 6/19. 2. Royal 6/16. 3. Schmitten 7/15. 4. Tiefenau 5/13. 5. Bern 6/10. 6. Schwarzenburg 6/8. 7. Regio Moossee 6/4.
Frauen. 1. Liga: Regio Moossee – Grossaffoltern 5:5. Wohlensee – Schwarzenburg 6:4. Grossaffoltern – Wynigen 6:4. – Rangliste: 1. Grossaffoltern 7/18. 2. Regio Moossee, Schwarzenburg, Wohlensee je 6/15. 5. Bern, Studen je 6/10. 7. Wynigen 7/4.

Mehr zum Thema