Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Waffenlobbyist Schreiber droht eine lange Haftstrafe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

München Der 75-Jährige war die Schlüsselfigur in der Parteispendenaffäre der CDU in den 1990er-Jahren. Ihn erwartet in Augsburg ein Verfahren wegen Veruntreuung, Bestechung, Betrug und Steuerhinterziehung. Dabei drohe ihm eine Gesamtstrafe von bis zu 15 Jahren, sagte der zuständige Oberstaatsanwalt am Montag. Schreiber soll Waffengeschäfte mit Saudi-Arabien vermittelt haben. In der Vergangenheit hatte er für den Fall seiner Auslieferung mit der Enthüllung belastender Details gedroht.

Der Präsident des Landgerichts sagte, Schreiber werde am Dienstag angehört. Einen Fahrplan für den Prozess gebe es noch nicht. sda

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema