Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Widmer-Schlumpf stoppt Informatikprojekt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Fast 100 Millionen Franken hat Insieme schon verschlungen, fertig ist es noch lange nicht: Nun zieht Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf beim Informatikprojekt der ESTV die Notbremse. Eine Weiterführung des Projekts berge zu viele Risiken, teilte das Eidgenössische Finanzdepartement gestern mit. Insieme hatte wegen zahlreicher Pannen und Unregelmässigkeiten bei Ausschreibungen für Schlagzeilen gesorgt. Nun soll gerettet werden, was vom Projekt noch zu retten ist. Politiker verlangen eine lückenlose Aufarbeitung des Insieme-Debakels. sda

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema