Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Wohnblock und Restaurant evakuiert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Mittwoch gegen 20  Uhr musste die Kantonspolizei ein Gebäude an der Zeughausstrasse in Freiburg evakuieren. Grund dafür war ein Brand, der bei einem Lüftungsmotor im Untergeschoss ausgebrochen war und eine Qualmentwicklung ausgelöst hatte. Die zwölf Einsatzkräfte der Stützpunktfeuerwehr Freiburg hätten das Feuer rasch im Griff gehabt, so dass die Bewohner des Gebäudes dieses noch am selben Abend wieder betreten konnten, teilte die Polizei gestern mit. Dies galt auch für die Gäste des Restaurants im Erdgeschoss. 19  Personen waren betroffen, verletzt wurde niemand. Die Zeughausstrasse war während zwei Stunden gesperrt. Warum es brannte, ist noch unklar.

ak

Mehr zum Thema