Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zukunft Giffers tritt mit sechs Kandidaten bei den Gemeinderatswahlen an

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Drei neue Kandidaten von Zukunft Giffers kandidieren für den Gemeinderat.
Corinne Aeberhard

Drei Vertreter von Zukunft Giffers sind heute im Gemeinderat. Mit sechs Kandidaten hofft die Gruppe gar auf weitere Sitze. Um dies zu erreichen, schickt sie drei neue Kandidaten ins Rennen.

Mit Hans Rotzetter, Willy Krattinger und Mario Rumo treten auf der Liste Zukunft Giffers drei bisherige Gemeinderatsmitglieder an. Hans Rotzetter ist für das Strassenwesen und die Sicherheit am Arbeitsplatz verantwortlich. Der Pensionär (69) ist Vize-Syndic und Präsident der Strassenkommission. Willy Krattinger ist im Gemeinderat Giffers derzeit für das Ressort Bauwesen und die Ortsplanung zuständig. Der Leiter des Werkhofs in Tafers (47) ist Präsident der Bau- und Ortsplanungskommission. Mario Rumo hat in der ablaufenden Legislatur die Verantwortung für Feuerwehr, Abwasser, Forstwesen, Landwirtschaft und Wasserverbauung. Der 47- jährige technische Verkaufsberater bei der Stahlton Bauteile AG ist Präsident der Feuerwehrkommission und Mitglied der Wasserbauunternehmung. «Die drei Sitze wollen wir behalten und, wenn alles gut läuft, weitere dazugewinnen», sagt er im Namen der Liste Zukunft Giffers zu den Zielen für den 7. März.

Frischer Wind 

Drei neue Kandidaten sollen dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen, teilt die Gruppe mit: Jan Piller (23) aus Eichholz. Der Landwirt ist Jubla-Leiter und aktiv im FC Giffers-Tentlingen. Patric Lottaz (32), Milchtechnologe bei der Cremo AG, ist ebenfalls sportlich engagiert beim FC Giffers-Tentlingen. Zuletzt auf der Liste ist Hubert Feyer. Der 48-Jährige ist Logistiker im Kantonsspital Freiburg und vielseitig sportlich unterwegs.

Zukunft Giffers will sich gemäss Mitteilung für eine lösungsorientierte Gemeindepolitik, Sicherheit, angenehmes Wohnen, lebhaftes Vereinsleben sowie Bewährtes und Traditionelles einsetzen. Diese Werte wollen die Kandidierenden gemäss Mitteilung mit der Zukunft verbinden, um ein attraktives Giffers zu gestalten.

Sie wollen in den Gemeinderat Giffers (v.l.): Hans Rotzetter, Willy Krattinger, Mario Rumo, Jan Piller, Patric Lottaz und Hubert Feyer. 
zvg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema