Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Zwei Zeugenaufrufe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

verkehrsunfälle

Zwei Zeugenaufrufe

Am Dienstagnachmittag um 16 Uhr fuhr ein 18-jähriger Lenker eines Kleinmotorrades auf der Hauptstrasse von Wünnewil in Richtung Schmitten. In Zirkels wollte er nach links in Richtung Ober-Zirkels abbiegen. Bei diesem Manöver übersah er einen in dieselbe Richtung fahrenden Personenwagen. Demzufolge prallte der Kleinmotorradfahrer mit der linken Seite seines Fahrzeuges gegen die rechte vordere Seite des Autos. Die Mobile Polizei in Granges-Paccot bittet allfällige Zeugen dieses Unfalls, sich mit ihr in Verbindung zu setzen: Tel. 026 305 68 10.

Nach Kollision weitergefahren

Eine 44-jährige Automobilistin fuhr am Montagnacht um 22.55 Uhr von Payerne in Richtung Freiburg. Kurz vor dem «Relais du Marronnier» in Grandsivaz fuhr ihr ein unbekanntes Fahrzeug entgegen. Dieses geriet auf ihre Fahrbahn und streifte dabei die linke Seite ihres Autos. Der Lenker setzte aber die Fahrt fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Allfällige Zeugen werden gebeten, sich beim Einsatzzentrum der Polizei in Domdidier zu melden. Tel. 026 305 66 71. FN/Comm.

Mehr zum Thema