Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

1200 Sportler an der S2-Challenge

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Schwimmen, Inline-Skaten, Laufen, Rennvelofahren und Biken: Das erwartet die Teilnehmer der S2-Challenge auf der Strecke von Langnau nach Schwarzenburg. Die Stafette kann als Einzelsportler, als Paar oder als Team in Angriff genommen werden. Laut Stephan Lanz, dem Sprecher der S2-Challenge, haben sich rund 1200 Teilnehmer angemeldet.

 Einer von ihnen ist Schwarzenburgs Gemeindepräsident Ruedi Flückiger. Er startet in einem Fünfer-Team als Läufer. «Wir sind wie viele andere eine Mannschaft, die aus Plausch mitmacht und keine Ambitionen hat», sagt er. Für seine Gemeinde sei die Multisportstafette ein bedeutender Anlass. «Für Schwarzenburg ist es sehr wichtig, mit der S2-Challenge auf dem nationalen Sportkalender vertreten zu sein.» Zudem werde der Anlass hauptsächlich von Leuten und Vereinen aus Schwarzenburg getragen.

Dies bestätigt Lanz: «Das gesamte OK kommt aus Schwar-zenburg und das lokale Gewerbe unterstützt den Anlass.» Die Challenge sei erstmals im Jahr 2006 vom Turnverein Schwar-zenburg zu dessen 100-Jahr-Jubiläum durchgeführt und nach der damaligen Bahnlinie S2 Langnau–Bern–Schwarzenburg benannt worden. «Es war als einmalige Sache geplant, doch zwei Jahre später hat ein eigenständiges OK den Anlass wieder durchgeführt.» Mittlerweile ist die Challenge ein jährlich wiederkehrender Grossanlass. «Heute starten Leute aus 13 Kantonen und aus Deutschland, die so die Region Schwarzenburg kennenlernen», sagt Lanz.

In Schwarzenburg spielt sich alles bei der Mehrzweckhalle Pöschen ab: Dort treffen am Nachmittag die Läufer ein und wechseln aufs Bike. Die Bikestrecke führt durch den Freiburger Sensebezirk zurück nach Schwarzenburg. Bereits vor dem Mittag starten in Schwarzenburg die jungen Teilnehmer zur «Juniors2-Challenge». Bei der Pöschenhalle gibt es zudem Stände, Spielangebote für Kinder und Verpflegung. luk

Infos unter: www.s2-challenge.ch

Mehr zum Thema