Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

18 Monate bedingt für Vergewaltigung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Freiburg Das Strafgericht des Saanebezirks hat gestern einen psychisch kranken Schweizer unter anderem wegen mehrfacher Vergewaltigung seiner Ex-Freundin zu einer bedingten Haftstrafe von achtzehn Monaten mit zwei Jahren auf Bewährung verurteilt. Gerichtspräsident Nicolas Ayer berücksichtigte im Urteil die deutlich verminderte Zurechnungsfähigkeit des Angeschuldigten. Bei diesem wurde paranoide Schizophrenie diagnostiziert. Eine weiterführende psychiatrische Behandlung ist nun Pflicht. pj

Bericht Seite 3

Mehr zum Thema