Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

2000 Franken Busse für Raphael Diaz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Raphael Diaz von Freiburg-Gottéron wurde wegen Vortäuschen eines Fouls im National-League-Spiel vom vorletzten Samstag gegen Davos zur Kasse gebeten. Der Schweizer Internationale wurde mit 2000 Franken gebüsst.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema